Wesenstest – Wandas Wochenschau Vol. XX

31. Mai 2008 – 22:23

la wanda Tempus fugit – und der Glücksfaktor wächst:

20 Wochen lebt La Wanda nun schon mit uns. Als wir sie holten, war sie eine dicke kleine Rumbakugel, die ich in 2 Händen halten konnte. Nun ist sie schon 6 1/2 Monate alt und so groß wie unsre Lady Achi.

Heute war ein ganz großer Tag: Wandas Wesenstest ! Bei dieser Prüfung wird beurteilt, ob ein Labrador alle von dieser Rasse erwünschenten Weseneigenschaften hat und artgerecht gehalten wird.

Prüfort Nassau an der Lahn, ganz nah an ihrer alten Heimat Dausenau. Romantisches Waldgelände unterhalb der Burg. Das Wetter eine Katastrophe. Pünktlich zu Wandas Prüfung öffneten sich des Himmels Schleusen und ich gab die nasse Katze ohne Regenschutz. Aber La Wanda liebt mich ja auch, wenn ich wie eine durchgeweichte Vogelscheuche daherkomme. Labradorable Love eben.

Wesensrichter der legendäre und passionierte Labbi-Experte Don Ruggiero Calfa, der u.a. auch der 1.Vorsitzende des Labrador Clubs Deutschland (LCD) ist.
Geprüft wurden 9 Labbis aus der wunderbaren Zucht unserer lieben Freunde Ariane und Markus Stotz „Labradors of Hangingrock“. Freundin Pia „JC´s Puppyshop“ hat das alles bestens organisiert. Wandas Bruder Winston und Schwester Shaina waren auch dabei – groooooße Wiedersehensfreude…

Leider durfte Shaina nicht am Test teilnehmen, denn ihr Mikrochip war nicht lesbar. Eine gaaaaaanz seltene Panne. (Herr Schäuble, lernen Sie daraus: auch wenn Sie uns Bürger am liebsten alle chippen wollen – sie werden nicht alle erfassen…)

Und hier La Wandas zusammenfassende Wesensbeurteilung – es wird Euch überraschen, wie La Rabiata, das tasmanische Teufelchen, sich entwickelt hat:

„Die 6 Monate alte, liebenswerte Hündin zeigt eine gute Bindung zur Führerin. Die jagdlichen Anlagen sowie Spiel-, Beute- und Bringtrieb sind ausgeprägt vorhanden. Sie ist menschenfreundlich, hat eine gute Unterordnungsbereitschaft und ist führig. Auf Umweltreize reagiert sie interessiert und ließ sich an die Gegenstände heranführen. Sie hat ein ausgeglichenes Temperament, zeigt labradortypisches Verhalten und ist schusssicher!“

Sir Jowo und Lady Achi haben den langen Tag mit sehr viel Geduld verbracht. Und wie wir nun wissen La Wanda gut aufgezogen. Mit von der lustigen Land-Partie war Freundin Stephanie Wicke, die tolle Tierakupunkteurin, die meine beiden Großen betreute, als ich mit der Kleinen im Test war. Dickes Danke dafür !!!
Heut Abend gab es rohes Rindfleisch für alle Vierbeiner hier im Haus und Broccoli für die L-Welse (die Labradore des Wassers…) Und nun fällt La Mama Sarah glücklich ins Bett ( Wanda liegt schon drin…)

Verwandtes:

  1. 10 Kommentare zu “Wesenstest – Wandas Wochenschau Vol. XX”

  2. Donata

    Herzlichen Glückwunsch! Ich bin sehr stolz auf Euch! Aber ich hatte nie einen Zweifel, dass La Rabiata das nicht schaffen würde, aber auch ich habe heute feste die Daumen gedrückt!

    geschrieben von Donata am 31. Mai, 2008

  3. Doc Sarah

    Donata, ohne Dich und Deinen Labbi Oscar hätten Lady Achi und ich den Giftmord an dem unvergessenen Jhampa nicht überlebt.
    Und dann wär logischerweise auch kein Jowo gekommen und keine Wanda… also klopf mal Dir und Oscar auf die Schultern: Ihr habt das alles möglich gemacht! 🙂

    geschrieben von Doc Sarah am 31. Mai, 2008

  4. Isabel

    Auch von uns an Dich und natürlich an Wanda einen herzlichen Glückwunsch… Ja, ja aus dem kleinen Baby ist ganz schnell eine kleine Dame geworden …und wie ich gehört habe, mit den besten Anlagen zum Rettungshund… da sind wir ja sehr gespannt auf Wandas zukünftige Abenteuer…

    geschrieben von Isabel am 31. Mai, 2008

  5. Doc Sarah

    Das vielgeliebte Menschenkind Lorenzo David darf sich gern mehr Zeit lassen mit dem Wachsen…

    geschrieben von Doc Sarah am 31. Mai, 2008

  6. Lilly

    Dann will ich nicht nachstehen mit meinem Glückwunsch. Super gemacht! Hättet Ihr die Prüfung bei uns gemacht, so hättet Ihr Euch gefreut, wenn Ihr ins Wasser gekonnt hättet. Hätte Euch meine Schwimmkünste zeigen können. Hier ist es gaaanz heiß, selbst Napoleon läuft am Abend träge neben dem Rad.
    La Rabiata, toller Nick. Hoffe nur, dass mein Cheffe das nicht liest, sonst hab ich noch nen Spitznamen weg.

    geschrieben von Lilly am 01. Jun, 2008

  7. Zamyat

    Ja super, hat ja alles toll geklappt – ganz herzlichen Glückwunsch.
    Und knuddel unser Maskottchen von mir… bald müssten wir uns ja endlich (alle) mal persönlich kennen lernen.

    Inzwischen gibt es ja genug zu feiern!!

    P.S. Ich hatte dir vor einiger Zeit im Forum ne Frage gestellt zu unseren Blogs, leider noch keine Antwort von dir. Hast du vielleicht nicht gesehen??

    geschrieben von Zamyat am 01. Jun, 2008

  8. Ariane

    Hi Sarah !
    Herzlichen Glückwunsch….deinem Traum, Labradors für Therapie, Rettungs und Praxisbegleithundearbeit auszubilden bist du heute wieder ein großes Stück näher gekommen. Möge Wanda nicht nur bildlich gesprochen ihrer wunderbaren Mutter Gina und Papa Jack immer ähnlicher werden……
    DANKE, liebe Freundin !!!

    geschrieben von Ariane am 01. Jun, 2008

  9. Monika Birkner

    Herzlichen Glückwunsch, liebe Frau Dr. Schons. Ich bin gespannt, wie sich das Teamwork zwischen Ihnen und Ihren Hunden weiter entwickeln wird und welche neuen Konzepte auch für die Arbeit mit Menschen daraus entstehen bzw. sich noch weiter entwickeln werden.
    Herzliche Grüße
    Monika Birkner

    geschrieben von Monika Birkner am 02. Jun, 2008

  10. Doc Sarah

    Mit Ihrer tollen Unterstützung werden uns die Ideen und Konzepte sicher nie ausgehen, liebe Frau Birkner! Danke für alles!

    geschrieben von Doc Sarah am 02. Jun, 2008

  11. tux.friend

    hey super, herzlichen glückwunsch dem tollen gespann 🙂

    Ähh aber wieso lieben dich nur deine labbis nass??
    wir tun das auch :)) oder bist du eine alien der sein wesen verändert, wenn du nass bist???

    geschrieben von tux.friend am 03. Jun, 2008

Kommentar schreiben