Archiv September, 2008

Today is Peace Day !!!

Sonntag, 21. September 2008

Ja, in der Tat: today is Peace Day ! Alle sind herzlich eingeladen, mitzumachen!!! Heute Abend gibts dazu in London eine Riesenveranstaltung in der Royal Albert Hall. Natürlich mit Annie Lennox. Hier ihre message dazu aus dem Annie Lennox Video Blog:

Wandas warming warning – Rhythms del Mundo

Samstag, 13. September 2008

Ike wütet über Texas - das bringt mir diese Initiative aus 2005 wieder frisch in den Sinn - als aktuelle Empfehlung des House of Avalon für Euch: Rhythms del Mundo. Super Musik, super Projekt. Alle an diesem Album beteiligten Künstler unterstützen die Organisation APE ( Artists Project Earth ) in ihrer ...

Ein goldener Löwe – Werner Schroeter

Montag, 08. September 2008

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH ! Ja, der Werner - Ihr kennt ihn ja auch schon hier aus dem Blog. Und das Foto nebendran aus diesem Artikel... Werner Schroeter - der am meisten mit internationalen Preisen überzogene Regisseur Europens... nun hat er auch noch den Goldenen Löwen für sein Gesamtwerk. Mehr als verdient. Freund Peter Kern hat ...

Meerjungfrauen – life as a Doc…

Freitag, 05. September 2008

Während bei Robert über spannende Frage, warum Gesundheitsblogger sich nicht besser vernetzen sinniert wird und Diskussion um die Multi-Ehe bebt, ist "M" nach Dänemark aufgebrochen. Zur kleinen Meerjungfrau. Ich sehe alsolo meinem ersten Urlaubswochenende entgegen - das geht so: Morgen nochmal Fortbildung, Sonntag und natürlich auch Montag nochmal Praxis-Papierkram und Aufräumen. Ha, aber ...

Aronia, der Herbst ist da…

Donnerstag, 04. September 2008

Der liebe Jürgen und wir haben uns ja leider verpasst.... Aber die Blogosphäre hat immer mal was ganz Schönes: Freundin Kirstin Walther aka Mostnase war grad da... mit Aronia und ebensolchen Beeren, Andrucken der schicken neuen legendären Saftboxen und dem noch legendäreren Reisemobil... Wir haben es immer so schön miteinander,  und so lustig ...

Tod an der Tafel

Montag, 01. September 2008

Es gibt ja nichts, was ich in meiner Laufbahn als Ärztin im Umgang mit Todkranken, Sterbenden und deren Angehörigen noch nicht erlebt hätte. Aber es wird immer sonderlicher. Der Umgang mit Tod hier im Land. Soviel echtes Gefühl und Begreifen der Endlichkeit, wie in dem Gedicht von W.H.Auden kommt dann auch ...