Radio-G und Prof. Eveline Goodman-Thau zum Krieg in Gaza

5. Januar 2009 – 23:43

radio-gRadio-G ist ein wunderbar klar und völlig unabhängiger journalistischer Radiosender. Das unterscheidet Radio-G vom Mainstream. Und Gründer Michael ist  einer der wenigen Journalisten, denen mensch noch so glauben kann. Ehrlich und auf den Punkt.

Nun hat er zum Krieg in Gaza eine sehr kluge Frau interviewt: Prof. Eveline Goodman-ThauW.  Hier auch schon erwähnt in einem der jüngsten Doc Blog Artikel.

Zum wirklich hörenswerten Radio-G Podcast dazu  geht’s hier – bitte unbedingt reinhören:

Podcast zum Konflikt Israel / Hamas in Gaza.

Verwandtes:

  1. 2 Kommentare zu “Radio-G und Prof. Eveline Goodman-Thau zum Krieg in Gaza”

  2. Coletta Latifah

    Liebe Sarah,
    ich finde den Kommentar von Eveline Goodman-Thau sehr angenehm aber teilweise wenig präzise. Die strittigen Themen wie z.B. die Siedlungspolitik hat sie weitgehend ausgespart. Dazu sind interessant die Bücher der christlichen palästinensichen Friedensfrau Sumaya Farhat-Nasr und des immer noch trotz seines Alters aktiven Uri Avneri. Politisch sehr gut finde ich die Analyse von Muriel Asseburg „Hamas ist ein Teil der Lösung“ auf der hagalil-Webseite.
    Abgesehen davon haben wir jetzt seit 2 Wochen keine Verbindung mehr zu der Familie die wir in Gaza unterstützen. Sahar (die Tochter) ist so alt wie meine Tochter Olivia (19)und hat am Tag vor dem Einmarsch in Gaza noch mit ihr telefoniert. Ob sie noch leben? Ob sie noch zu essen haben bzw. wohnen können? Das was ich – ganz unpolitisch – von ihnen erfahren deckt sich weitgehend mit dem was Amira Hass (eine israelische Journalistin) in ihrem Buch „Gaza“ schreibt.
    Meine Tochter hat eine interessante Emaildiskussion mit einer israelischen Freundin die sie auf internationalen Jugendkonferenzen kennengelernt hat. Vielleicht, wenn es beiden recht ist, können wir die Mails demnächst einmal weitergeben.
    Nichts ist so einfach wie man es manchmal gern hätte.
    Alles Liebe,
    Coletta Latifah

    geschrieben von Coletta Latifah am 17. Jan, 2009

  3. Doc Sarah

    liebe coletta latifah – ganz lieben dank für die wertvollen literaturhinweise. und deine gedanken zum thema. ja, olivias korrespondenz mit ihrer israelischen freundin wäre interessant. vielleicht mögen die beiden ja ein essay zum thema verfassen?!
    @ all: die von coletta latifah empfohlenen quellen sind sehr lesenswert

    geschrieben von Doc Sarah am 17. Jan, 2009

Kommentar schreiben